Landwirtschaft braucht stabile Rahmenbedingungen und mehr unternehmerische Freiheiten

Die Landwirtschaftsgesetzgebung wird alle vier Jahre grundlegend überarbeitet. Das ist ein zu hohes Reformtempo für die Landwirte, die als Unternehmer langfristige Investitionsentscheide fällen müssen. Das Reformtempo muss deshalb gedrosselt und die administrativen Auflagen reduziert werden. Ein wichtiger Bereich ist der Agrotourismus, der in der Schweiz noch viel zu wenig entwickelt ist. 

  • Der Agrotourismus in der Schweiz
  • Artikel zum Agrotourismus in der Zeitschrift "Die Volkswirtschaft"
  • Interview in der Hotelrevue vom 1. Oktober 2009
  • Die Bedeutung und Zukunft der Landwirtschaft für die Berggebiete. Referat für das Netzwerk Oberwalliser Berggemeinden vom 28. Mai 2015.
  • Grosses Interview mit Fokus auf die Berglandwirtschaft in der Ausgabe vom 30. Oktober 2015 von Agrihebdo
  • Medienmitteilung zur Tagung "Wertschöpfung in der Berglandwirtschaft stärken" vom 13. November 2015. 
  • 13. April 2017: Wahl als Präsident der Sortenorganisation "Raclette du Valais AOP". 
  • Die Landwirtschaft braucht stabile Rahmenbedingungen. Referat an der Hauptversammlung des Schweizerischen alpwirtschaftlichen Verbandes in Brig. 
  • Ausführliches Interview zu den Vorschlägen des Bundesrates zur Agrarpolitik 2022 in der Zeitschrift "Zeitgeschehen im Fokus", Dezember 2017
  • 25. Februar 2018: Die Nebenerwerbslandwirtschaft muss in der politischen Debatte gestärkt werden. Bericht im Walliser Boten.
  • 19. April 2018: Delegiertenversammlung der Sortenorganisation Raclette du Valais AOP in Bramois. Bericht im WB. 
  • 23. September 2018: Einbürgerung verweigert wegen Raclette... Wir haben David Lewis nach Le Châble zum Raclette-Plausch eingeladen. Beitrag auch im "Blick am Abend".
  • 18. Oktober 2018: Leitung der Tagung zur Stärkung der Wertschöpfungsketten in der Ernährung in Altdorf. 
  • 6. November 2018: Rückblick auf die DV der Sortenorganisation "Raclette du Valais AOP" im WB und auf Kanal9.
  • 24. November 2018: Interview im Schweizer Bauer: Rückblick auf 75 Jahre SAB und erste Beurteilung der Vernehmlassungsvorlage zur AP2022. 
  • 12. Dezember 2018: Berichterstattung für die Finanzkommission zur Reorganisation von Agroscope (auf französisch). 
  • 16. Februar 2019: Vergessen zwischen Wettbewerb und Wolf? Die Kolumne zur Nebenerwerbslandwirtschaft im Walliser Boten.
  • 18. April 2019: GV der Sortenorganisation Raclette du Valais AOP in Brämis. Bericht im WB. 
  • 10. Mai 2019: Die Nebenerwerbslandwirtschaft verdient eine besondere Beachtung in der Landwirtschaftspolitik. Meinungsbeitrag in der Bauernzeitung. 
  • 28. Juni 2019: Zehn Jahre Sortenorganisation "Raclette du Valais AOP". Interview im Magazin Bergluft. 
  • 5. Juli 2019: Vom 1. bis 3. Juli 2020 wird in Visp die Internationale Alpwirtschaftstagung stattfinden. Bericht auf RRO und Link zur Medienmitteilung
  • 12. September 2019: Würdigung meines Einsatzes für die Berglandwirtschaft in der Regionalzeitung Aletsch-Goms.  
  • 13. September 2019: Die Alpe La Pale im Val d'Illiez erzielt die Maximalnote für die Herstellung von Raclette-Käse. Bericht im WB.