Für eine leistungsfähige Verkehrserschliessung

Leistungsfähige Verkehrsnetze sind wichtig, damit auch abgelegene Regionen von der wirtschaftlichen Entwicklung profitieren können. Dazu braucht es ein gut ausgebautes Strassennetz und einen leistungsfähigen öffentlichen Regionalverkehr. Alle Abbaupläne des Bundes im Regionalverkehr konnten bis jetzt abgewehrt werden (Sparprogramme). Beim Strassenverkehr war es einer meiner schönsten Erfolge, im sogenannten Infrastrukturfonds des Bundes einen Anteil von 800 Mio. Fr. für die Hauptstrassen im Berggebiet einzufügen. Dies muss auch beim neuen Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrsfonds gelingen. Verteuerungen der Mobilität etwa durch eine Erhöhung des Benzinpreises müssen demgegenüber entschieden abgelehnt werden, da sie gerade die Bergbevölkerung stark treffen.

  • 14. Mai 2019: Mit den heutigen Beschlüssen der Verkehrskommission sind der Ausbau des Lötschbergbasistunnels und die Planung des Grimseltunnels einen Schritt weiter. Zudem zeichnet sich eine Lösung ab für den LKW-Verkehr über den Simplon. Bericht auf Kanal9. 
  • 5. März 2019: Mein Votum im Nationalrat zur Abschaffung des Nachtzuschlags und der Zuschläge im Freizeitverkehr. 
  • 4. März 2019: Die Bedeutung der grenzüberschreitenden Pendlerströme für die Schweizer Berggebiete. Artikel in der Montagna. 
  • 14. Dezember 2018: Wie können die Auswirkungen der Bauarbeiten am Lötschbergscheiteltunnel minimiert werden? Interpellation.
  • 6. Dezember 2018: Pendlerverkehr, Wassermanagement und Wertschöpfungssysteme als wichtige Zukunftsthemen für die Berggebiete. Artikel in der RZ
  • 20./21. November 2018: Vorstellung der Zwischenergebnisse des Projektes zur grenzüberschreitenden Pendlermobilität in Innsbruck
  • 15. November 2018: Leitung der Tagung zur grenzüberschreitenden Pendlermobilität in Le Locle. 
  • 23. September 2018: Das Ja zum Bundesbeschluss über Velowege - ein gutes Zeichen für die Verkehrssicherheit und den Tourismus
  • 20. September 2018: JA zum Grimseltunnel (Pressekonferenz des Komitees in Bern). 
  • 5. September 2018: JA zum Bundesbeschluss Velo. Artikel im Walliser Boten und Beitrag im Tagesinfo auf Kanal9. 
  • 2018 - 19: Initiierung und Leitung des alpenweiten Projektes zum grenzüberschreitenden Pendlerverkehr.
  • Mit meinem Postulat soll auch der Orts- und Freizeitverkehr abgeltungsberechtigt werden. Bericht auf RRO und in der RZ sowie in 20Minuten und im Blick (auch als Foto der gedruckten Version). 
  • Der Vollausbau des Lötschbergbasistunnels gehört zwingend in den nächsten Ausbauschritt des Bahnnetzes. Reaktion im Blick und auf RRO (29. September 2017)
  • Bericht über die Tagung zur Symbiose von Regionalverkehr und Tourismus im Walliser Boten vom 19. Mai 2017
  • Interview zum Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrsfonds NAF auf Kanal9. Nein zu den Plänen des Bundesrates für ein Mobility-pricing. Bericht in der NZZ a S und auf RRO.
  • Die volkswirtschaftlichen Auswirkungen des Gotthard-Basistunnels auf das Tessin, Beitrag in der Südostschweiz.
  • Warum die Milchkuhinitative aus Sicht der Berggebiete abgelehnt werden muss. Artikel im Frutigländer vom 3. Mai 2016.
  • Erfolg für die Berggebiete beim Nationalstrassen- und Agglomerationsverkehrsfonds NAF, Beitrag auf RRO und Artikel in der Montagna Nr. 5-2016
  • Streitgespräch vom 4. Februar 2016 zur zweiten Röhre am Gotthardstrassentunnel auf Kanal9 und Bericht im Walliser Boten vom 18. Februar 2016. 
  • Die Eröffnung des Gotthardbasistunnels wird für Bellinzona ähnliche Auswirkungen haben wie der Lötschberg für Visp. Bericht und Interview auf RSI
  • Der Lötschberbasistunnel hat die Geographie des Oberwallis verändert. Ein Interview auf SRF4
  • Artikel im Walliser Boten vom 6. August 2014 zum NAF
  • Artikel im Walliser Boten vom 24. November 2011 zum Sparprogramm beim öV
  • FABI – ein Gesamtkonzept für die Bahninfrastruktur
  • Die volkswirtschaftliche Bedeutung der NEAT für das Oberwallis